Fachtagung „Demenz und Migration – Vergessen in der zweiten Heimat“

Am 27. November 2018 fand die Fachtagung „Demenz und Migration – Vergessen in der zweiten Heimat“ im Dietrich-Keuning-Haus mit  Fachvorträgen  und Podiumsdiskussion statt.  Die Fachtagung wurde in Kooperation mit dem VMDO e.V., Futurum NRW Projekt, Infrado e.V., KI Dortmund, Demenz-Servicezentrum Region Dortmund, Integrationsrat Dortmund und dem Dietrich-Keuning-Haus organisiert.

Die Fachtagung richtete sich an professionelle aus der Altenhilfe, Ehrenamtliche und Interessierte aus Städten/Kommunen und MSOs teilgenommen. Für viele Migrantinnen und Migranten ist Dortmund und Deutschland die Wahlheimat auch im Alter geblieben. Sie haben hier ihr Arbeitsleben verbracht, Familien gegründet und sind Großeltern geworden.  Mit der signifikanten Zunahme älterer Menschen mit Migrationsgeschichte nimmt auch die Zahl der Menschen mit Demenz unter der Gruppe der Zugewanderten zu.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*